Forschung mit Wacholderbeeren

Wacholderbeeren(Juniper Berry) werden von dem immergrünen Strauch Juniperus communis gesammelt, einer auf der gesamten Nordhalbkugel verbreiteten Pflanze. Die Wasserdampfdestillation dieser Beeren ergibt ein ätherisches Öl, das hauptsächlich aus alpha-Pinen besteht, mit anderen Verbindungen wie Myrcen, Sabinen, Limonen und beta-Pinen in niedrigeren Konzentrationen. In einer von doTERRA-Wissenschaftlern durchgeführten Studie wurde die Wirkung des ätherischen Öls der Wacholderbeere auf das BioMAP®-System der dermalen Fibroblasten durch die Messung von Proteinwerten und die Quantifizierung der Genexpression charakterisiert.

Das BioMAP-System ist eine molekularbiologische Methode, mit der doTERRA-Wissenschaftler untersuchten, wie die gesunde Zellaktivität durch das ätherische Öl der Wacholderbeere in menschlichen Hautzellen unterstützt wurde. Durch Zugabe bestimmter Faktoren zu kultivierten Hautzellen induzierten die Forscher in vitro eine zelluläre Reaktion, die eine zelluläre Entzündungsreaktion in vivo nachahmen sollte. Einige der vorentzündeten Hautzellen wurden dem ätherischen Öl der Wacholderbeere ausgesetzt, während andere in Ruhe gelassen wurden.

Die Zellen beider Gruppen wurden aufgeplatzt und das Lysat (der Zellinhalt) wurde mit zwei Methoden analysiert. Eine Methode war ein Enzyme-Linked Immunosorbent Assay (ELISA), ein Test, der die Konzentration eines bestimmten Proteins misst. Mit Hilfe von Antikörpern, die an Enzyme gebunden sind, verursacht ein ELISA-Test eine Farbänderung in der zu testenden Lösung. Die Intensität der Farbänderung zeigt die Konzentration des spezifischen Proteins an. Bei den Proteinen, die in dieser Studie von Interesse waren, handelte es sich um Biomarker, von denen bekannt ist, dass sie bei Entzündungszuständen in einer Zelle erhöht (im Übermaß produziert) werden. Han und seine Mitarbeiter fanden heraus, dass die Zellen, die Wacholderbeeren ausgesetzt waren, im Vergleich zu Zellen, die dem ätherischen Öl nicht ausgesetzt waren, signifikant niedrigere Werte von 7 der 17 Biomarker aufwiesen.

Die RNA-Mikroarray-Analyse ist ein leistungsfähiges Werkzeug, das eine genomweite Auswertung der Genexpression ermöglicht. RNA fungiert als Botenmolekül, das die Herstellung von Proteinen aus der DNA vermittelt. Eine Zelle, die zum Beispiel viel Kollagen produziert, hat wahrscheinlich auch viel RNA, die für Kollagen kodiert. Wie die DNA besteht auch ein RNA-Strang aus Basen, die sich mit anderen Basen in einem komplementären RNA-Strang paaren können. Komplementäre RNA-Stränge kommen zusammen und kleben aneinander.

In diesem Experiment wurden die komplementären Sequenzen von 21.224 Genen auf einer Microarray-Platte bestätigt. Nach der Isolierung der Gesamt-RNA aus der Zell-Lysat-Lösung führte das Auftropfen der RNA-Lösung auf eine Microarray-Platte zur Aggregation der komplementären Stränge. Dadurch war es möglich, die in der Probe vorhandenen Sequenzen zu erkennen. Die Ergebnisse der RNA-Microarrays zeigten, dass die Signalwege, die mit dem Stoffwechsel, der Entzündung, der Wundheilung, der Zellbiologie und der Immunantwort zusammenhängen, stark beeinflusst wurden.

Diese experimentellen Ergebnisse deuten darauf hin, dass das ätherische Öl der Wacholderbeere eine gesunde Haut und Immunreaktion unterstützt, die normale zelluläre Gesundheit und den Stoffwechsel fördert und eine gesunde Entzündungsreaktion unterstützt. *

BioMAP® ist ein eingetragenes Warenzeichen der DiscoverX Corporation.

*Diese Aussagen wurden nicht von der Food and Drug Administration bewertet. Dieses Produkt ist nicht dazu bestimmt, Krankheiten zu diagnostizieren, zu behandeln, zu heilen oder zu verhindern.

Scroll to Top