Molekulares Andocken

Artikel auf einen Blick

Die aktuelle wissenschaftliche Forschung und die wachsende Industrie für ätherische Öle helfen uns, neue Wege zu entdecken, wie ätherische Öle unserem Leben zugute kommen können. Viele Menschen fragen sich: “Was genau bewirken ätherische Öle? Glücklicherweise beginnen Netzwerke von Forschern, Antworten auf diese Frage zu finden, indem sie modernste wissenschaftliche Entdeckungsmethoden anwenden. Eine dieser innovativen Entdeckungsmethoden ist das molekulare Docking.

Ätherische Öle auf zellulärer Ebene verstehen

Um vollständig zu verstehen, wie ätherische Öle wirken und einen nachhaltigen Einfluss auf die Zellen und ihre Bestandteile haben, müssen wir viel genauer hinschauen als die physischen Manifestationen, wie z. B. ein verbessertes Hautbild oder ein Gefühl des klaren Atmens. Wir müssen eine Reise in die Zelle unternehmen und untersuchen, wie ätherische Öle auf mikroskopischer Ebene wirken. Aber selbst auf der mikroskopischen Ebene gibt es noch einige unbeantwortete Fragen und Verständnislücken, die uns zwingen, tiefer und aus ganz anderen Blickwinkeln zu schauen. Viele dieser Methoden der wissenschaftlichen Forschung sind völlig neu, nicht nur für ätherische Öle, sondern für die Welt der Wissenschaft als Ganzes. Mit diesen neuartigen Forschungsmethoden haben die DoTERRA-Wissenschaftler das Mikroskop überwunden, um unser Verständnis dafür zu erweitern, wie ätherische Öle das tun, was sie tun. Einer dieser Prozesse ist als molekulares Docking bekannt.

Was ist Molekulares Docking?

Molekulares Docking ist ein in-silico-Werkzeug, das zur Charakterisierung der Wechselwirkungen zwischen zwei Molekülen verwendet wird. Wenn der Begriff “in silico” verwendet wird, um einen wissenschaftlichen Prozess zu beschreiben, bedeutet dies einfach, dass er per Computersimulation durchgeführt wird. Molekulares Docking und computergestützte Entdeckung sind für die wissenschaftliche Gemeinschaft von großem Nutzen und bieten eine zeit- und kosteneffiziente Möglichkeit, die Wechselwirkung zwischen Molekülen zu beurteilen. Dies ist ein besonders nützliches Werkzeug, um zu beurteilen, wie sich Moleküle vor ihrer Einführung in kultivierte Zellen oder einen lebenden Organismus verhalten könnten.

Beim molekularen Docking in der ätherischen Ölforschung werden spezielle Programme und Parameter verwendet, um die Wechselwirkungen zwischen ätherischen Ölkomponenten und Proteinzielen in der Zelle zu charakterisieren. Mit diesen Programmen können die DoTERRA-Forscher ein klareres Verständnis darüber gewinnen, was ätherische Öle bewirken, indem sie beobachten, wie sie mit ihren Protein-Targets interagieren können.

Warum Molekulares Docking wichtig ist

Die aus dem molekularen Docking gewonnenen Erkenntnisse ermöglichen es doTERRA, Einblicke in die Effektivität aktueller Verwendungsmodelle und die Möglichkeit neuer Modelle zu gewinnen, wie man Mischungen für bestimmte Zwecke verbessern kann und welche weiteren Vorteile aromatische Verbindungen haben können. Von der Quelle bis zu Ihnen, dies ermöglicht doTERRA, die höchste Qualität der ätherischen Öle und Mischungen anzubieten, und die beste Ausbildung, wie man sie für lebenslange Vitalität und Wellness verwendet.

Mit der Arbeit, die täglich von den eigenen wissenschaftlichen Experten und den Forschungskooperationen geleistet wird, setzt doTERRA weiterhin den Präzedenzfall für Innovation und Wissenschaft in der ätherischen Ölindustrie. Obwohl es noch viel zu erforschen gibt, beginnt doTERRA, das komplexe wissenschaftliche Puzzle der ätherischen Öle mit innovativen Entdeckungsmethoden wie dem molekularen Docking zusammenzusetzen. Die aus diesen Studien gewonnenen Erkenntnisse werden nicht nur unser Gesamtverständnis von ätherischen Ölen fördern, sondern können uns auch helfen, die unvergleichliche Wirksamkeit, Reinheit und Qualität der CPTG®-Öle weiter zu demonstrieren und uns bei der zukünftigen Produktformulierung zu unterstützen.

 

Die Artikel des doTERRA Science Blogs basieren auf verschiedenen wissenschaftlichen Quellen. Bei vielen der referenzierten Studien handelt es sich um vorläufige, experimentelle Studien, und es sind weitere Untersuchungen erforderlich, um die Ergebnisse besser zu verstehen. Ätherische Öle können Wechselwirkungen mit Medikamenten, Kontraindikationen für Patienten oder Nebenwirkungen haben, die nicht allein anhand von experimentellen Forschungsergebnissen bewertet werden können. Wenn Sie daran interessiert sind, ätherische Öle für ein gesundheitliches Problem zu verwenden, konsultieren Sie zuerst Ihren Arzt.

* Diese Aussagen wurden nicht von der Food and Drug Administration bewertet. Dieses Produkt ist nicht dazu bestimmt, Krankheiten zu diagnostizieren, zu behandeln, zu heilen oder zu verhindern.

Scroll to Top